FilterMaster DPF – Partikelfilter Reinigung
14. Januar 2017
Wie funktioniert ein Partikelfilter?
14. Januar 2017

Wo sitzt der Partikelfilter?

Rußpartikelfilter können an unterschiedlichen Stellen an Fahrzeugen verbaut sein. Grundsätzlich kann zwischen zwei Varianten unterschieden werden.

 

Variante 1:

Der DPF ist motornah verbaut. Der Partikelfilter ist beispielsweise bei einem BMW E61 im Motorraum verbaut und kann daher schneller seine notwendige Betriebstemperatur erreichen. Dadurch kann die Regeneration des Filters zu einem frühen Zeitpunkt während der Fahrt erfolgen.

Variante 2:

Der DPF ist am Unterboden des Fahrzeugs zwischen dem Abgaskrümmer und dem Mittelschalldämpfer verbaut. Dies ist zum Beispiel bei einem Opel Astra der Fall. Im Gegensatz zum im Motorraum verbauten Filter besteht hier der Nachteil, dass der DPF direkt dem Fahrtwind ausgesetzt ist und eine passive Regeneration in den seltensten Fällen stattfindet. Die Regeneration des Dieselpartikelfilters muss oftmals aktiv durch eine Kraftstoffmehreinspritzung vom Motorsteuergerät eingeleitet werden.